Home

Biografie

Werke

Galerie

News

Chronik

Aufnahmen

Noten

Literatur

Downloads

Links

Satzung

Impressum

 

 

 

 

 

 

© by Hermann-Zilcher-Gesellschaft 2012

Chronik


2015


 
23. Oktober 2015 Aachen, Dom
„Nacht der offenen Kirchen“
„Abendstimmung“ für Akkordeon op. 82
Prof. Dr. C. Jacobs, Akkordeon
 
17. Oktober 2015 Radolfzell, Villa Bosch
Variationen über ein Thema von W. A. Mozart für Violine und Akkordeon op. 94
Rudi Hartmann, Akkordeon;  Menuhin Reinen, Violine
 
14. Juni 2015, Bad Saulgau, Altes Kloster
Quintett fis-moll op. juv. 30
Thomas Hoppe- Klavier, Jörg Schneider- Oboe, Alexander Glücksmann – Klarinette,
Fritz Pahlmann – Horn, Christoph Knitt - Fagott

7. Juni 2015  Würzburg, Mozartfest, Fürstensaal der Residenz
Zwei Stücke für 2 Violinen op. 7 
Duo Viennese 

25. April 2015, Toscana-Saal der Residenz Würzburg
Symposium und Konzert "Hermann Zilcher in seiner Zeit"

8. Februar 2015, Stange, Norwegen
Trio op. 90
Trio locale

17. Januar 2015, Treysa
Trio op. 90
Torun Trio

11. Januar 2015 Staatstheater Mainz
Trio op. 90
Torun Trio

2014
 

27. November 2014, London, Wigmore Hall
Volkslieder von Johannes Brahms, bearbeitet von Hermann Zilcher
Christoph Prégardien, Tenor - Julian Prégardien, Tenor - Michael Gees, Klavier

14. November 2014, Sommerhausen, Benefizkonzert
u. a. aus Hey-Specktersche Fabeln op. 37: "Abend", aus Eichendorff-Zyklus op. 60 "Valet"
Wolfgang Zilcher, Klavier und Orgel - Renate Zilcher, Sopran

5. September 2014, Stuttgart, Musikfest
Volkslieder von Johannes Brahms, bearbeitet von Hermann Zilcher
Christoph Prégardien, Tenor - Julian Prégardien, Tenor - Michael Gees, Klavier
 

23. Mai 2014, Würzburg, Neubaukirche
Aus "Deutsches Volksliederspiel" op 31
Monteverdi Kammerchor, Leitung: Prof. Matthias Beckert

10. Mai 2014, Nürnberg, Sonderkonzert des Mozartvereins
Volkslieder von Johannes Brahms, bearbeitet von Hermann Zilcher
Christoph Prégardien, Tenor - Julian Prégardien, Tenor - Michael Gees, Klavier

23. März 2014, Bochum, Kunstmuseum
Klavierquintett op. 42
Lusciana Ensemble: Ariane Vesper / Nicola Borsche, Violine - Ruth Hermann, Viola - Steffen Schrank, Cello - Tobias Bredohl, Klavier

26. Januar 2014, Waldhut-Tiengen
Volkslieder von Johannes Brahms, bearbeitet von Hermann Zilcher
Christoph Prégardien, Tenor - Julian Prégardien, Tenor - Michael Gees, Klavier

 

2013
 

31. Oktober 2013, Bamberg
28. Juni 2013, Historischer Sitzungssaal des Landratsamtes Ottweiler
26. Juli 2013, Assisi, Teatro Metastasio, im Rahmen des Clarinetfest 2013

5. Februar 2013, Hochschule für Musik Saar

Trio op. 60
TORUN-Trio Düsseldorf

27. Oktober 2013, Neubaukirche Würzburg
fünf Lieder aus dem "Volksliederspiel"
Monteverdi Kammerchor, Leitung: Prof. Matthias Beckert

13. Oktober 2013, San Giovanni Valdorno / Arezzo
Aus Mozarts Tänzen op. 96 b
Trio op. 90
Trio di Genova

26./28. August 2013
Schloss Elmau / Schubertiade Schwarzenberg
4 Volkslieder von Johannes Brahms, bearbeitet für zwei Stimmen von Hermann Zilcher
Christoph Prégardien, Julian Prégardien, Tenor - Michael Gees, Klavier


31.Juli 2013, Cavalese (Italien)

Variationen op. 90
Trio di Genova

26. Juli 2013, Assisi, Teatro Metastasio, im Rahmen des Clarinetfest 2013
Trio op. 60
TORUN-Trio Düsseldorf

23. Juli 2013, CANTABILE im Bayerischen Rundfunk
Lieder op. 12
Konrad Jarnot, Bariton - Alexander Schmalcz, Klavier

28. Juni 2013, Historischer Sitzungssaal des Landratsamtes Ottweiler
Trio op. 60
TORUN-Trio Düsseldorf

4. Mai 2014, Markt Postbauer-Heng, Deutschordensschloss
Trio op. 90
Max Link, Klarinette - Henrik-Kristian Häring, Cello - Elisa Eleonore Häring, Klavier

2. Mai 2013, St. Gallen
Lieder op. 60 Nr. 10
Yvonne Naef, Mezzosopran - Julius Drake, Piano

1. März 2013, Rockefeller University New York
7. März 2013
, West Lafayette, Indianapolis
10. März 2013,
 Oyster Bay, New Jersey
12. März 2013, Weill Hall in Carnegie Hall, New York

17. März 2013, Tallahassee /Florida, Oppermann Music Hall

Aus: Lieder op. 12

Naomi O'Connell, Mezzo, Brent Funderburk, Piano

9. Februar 2013, Bayerischer Rundfunk, BR Klassik
Lieder op. 12, Klavierquintett op. 42
Annette Dasch Sopran, Carl-Heinz März Klavier / Nicolay Quartett - Carl-Heinz März, Klavier


 
2012


13. November 2012, New York
14. Oktober 2012, Urbana, Illinois, Foellinger Great Hall

Vier Lieder Op. 12
Naomi O'Connell, Mezzosopran - Brent Funderburk, Piano

4. November 2012, Schloss Hadamar, Weilburg
Volkslieder von Johannes Brahms, bearbeitet für zwei Stimmen von Hermann Zilcher
Klaus Kleiter Tenor - Wolfgang Schild Bass - Irina Martin,
Klavier

23. September 2012, Hamar, Norwegen
Aus Mozarts Tänzen op. 96b
Trio Locale

25. Juli 2012, Toscanasaal der Residenz Würzburg
Konzert anlässlich der Ehrenmitgliedschaft DMR-Präsident Prof. Martin Maria Krüger
Aus Mozarts Tänzen op. 96b undTrio op. 90
Trio di Genova
Trio op. 56
Würzburger Klaviertrio

16. Juli 2012, Deutsch-Italienisches Zentrum, Loveno di Menaggio, Italien
Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier op. 90 (italienische Uraufführung)
Trio di Genova 

21. April 2012, Barocksaal Schloss Tegernsee
Klavierquintett cis-Moll, op. 42
Zilcher-Quintett

21. April 2012, Buchheim-Museum Bernried
Werke u. a. von Hermann Zilcher
KlavierARTensemble München

11. Februar 2012, Barocksaal Schloss Tegernsee
Zwei Stücke für 2 Violinen op. 7
Duo Vienesse

14. Januar 2012, Staatsarchiv Asti, Italien
Trio op. 90
Trio di Genova

2011


Januar 2011, Waldshut und Emmendingen

Duo für Violine und Cello op. 89
Ines Then-Bergh, Violine - Maria Luise Leihenseder-Ewald, Cello

2010


6. März 2010, Erfurt

"Gesang zu Zweien in der Nacht" op. 31
Sayaka Yoshida, Sopran - Ralph Heiligtag, Bariton

22. März 2010, Weimar
"Gesang zu Zweien in der Nacht"
Sayaka Yoshida, Sopran - Ralph Heiligtag, Bariton

24. April 2010, Drostei Pinneberg
Prof. Dr. Friedhelm Brusniak (Universität Würzburg) referiert "Zum Liedschaffen Hermann Zilchers im frühen 20. Jahrhundert" mit BEispielen aus dem Liedschaffen des Komponisten
Melanie Horner, Sopran - Harumi Nishimura, Klavier

25. April 2010 Bad Driburg
Trio für Klarinette und Klavier op. 90

30. April 2010, Memmingen
"Spiele um Leben und Tod"
mit einem Gedicht von Josef von Eichendorff in der Vertonung von Hermann Zilcher wurde dem musikalisch-literarischen Abend das Thema gesetzt.

7. Mai 2010, Freiburg
Duo für Violine und Violoncello op. 89
Ines Then-Bergh, Violine - Maria Luise Leihenseder-Ewald, Cello

4. Juni 2010, Würzburg
Festrede von Prof. Dr. Joachim Kaiser zur Eröffnung des Mozartfestes
(mit Erinnerungen an  Hermann Zilcher)

9. September 2010, Nürnberg
Bläserquintett op. 91

31. Oktober 2010, Bamberg
Trio op. 60
Torun-Trio

2008/09

Das Akademische Kammerorchester Karlsruhe konzertiert am 21.6.2009 um 19:30 im Stephanienbad Karlsruhe. Auf dem Programm stehen die Suite op. 77 von Hermann Zilcher, das Konzert für Marimba von Eckhard Kopetzki und die Serenade op. 22 von Antonin Dvorak. Solist ist Frank Thomé, Dirigent Michael Klubertanz.

Das Zilcher-Archiv zieht um und hat in Würzburg eine neue Heimat gefunden.

2007

Die neue CD mit Liedern Hermann Zilchers ist bei Oehms Classics erschienen. Konrad Jarnot (Bariton) und Alexander Schmalcz musizieren die Vier Lieder op. 12, den Eichendorff-Zyklus op. 60 und die 15 kleinen Lieder nach den Hey-Speckterschen Fabeln op. 37.

CD-Tipp in Bayern 4 Klassik vom 8.3.2007:

Zilcher, 1881 in Frankfurt am Main geboren, war durch und durch ein Traditionalist, aus soziologischer Perspektive würde man vielleicht von einem Wertekonservativen sprechen. Atonalität, Polytonalität, Neue Sachlichkeit oder gar Zwölftönigkeit waren für ihn Moden, die sich irgendwann von selbst erledigen würden, an der "Seele" der Musik jedenfalls weit vorbeizielten. Seine Lieder, ganz ähnlich seine auf zwei CDs dokumentierte Kammermusik (Largo 5145 und 5144) offenbaren einen Komponisten, der in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts noch ganz einer romantischen Ästhetik anhing ... wird man umstandslos anerkennen, dass es sich bei all diesen Liedern aus der Feder eines "Spätestromantikers" um schlechterdings sehr schöne Musik handelt.
Und genauso wird sie von Konrad Jarnot und seinem exzellenten, hochmusikalischen Begleiter Alexander Schmalcz auch geboten. Jarnot, der 2000 den Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München gewann, hat sich längst zu einem Liedinterpreten erster Güte entwickelt und ist mit Liederabenden in den großen Konzertsälen der Welt zu erleben. Das mag mit seiner sehr charakteristischen, leicht metallischen, immer schönen und makellos geführten Stimme zusammenhängen, die man wohl unter hundert anderen wieder erkennen würde. Doch daneben verfügt der mittlerweile 34-jährige englische Bariton über eine wundervoll intensive, aber völlig unaufdringliche Gestaltungskraft, die seine durchgängig vom Bayerischen Rundfunk produzierten Liedveröffentlichungen - mittlerweile reicht die Palette von Mozart über Brahms, Strauss, Mahler bis hin zu Ravel und Duparc - eigentlich regelmäßig zu einem Erlebnis machen. Nach seiner vor sechs Jahren erschienenen Debüt-CD macht er sich ein zweites Mal sehr überzeugend für Zilcher stark, und der hat es absolut verdient.

Oswald Beaujean, Bayern 4 Klassik

Der Artikel über Hermann Zilcher im MGG (Musik in Geschichte und Gegenwart, Bärenreiter-Metzler) wurde neu verfasst und wird mit dem letzten Band des Personenteils (Band 17) im Sommer 2007 erscheinen.

Symposium “Hermann Zilcher und Carl Orff” im Kulturzentrum Landdrostei Pinneberg
Gemeinsam mit der Hermann-Zilcher-Gesellschaft lädt das Kulturzentrum Landdrostei Pinneberg zu Musiktagen vom 2. - 4. Februar 2007 ein

2006 - 125. Geburtstag Hermann Zilchers am 18. August

17.3.2006, 19:30 Uhr
Ausstellung, Vortrag und Konzert
Marienlieder op. 52a
Suite für Streichquartett G-Dur, op. 77
Mozart: Streichquartett d-moll KV 173
Anke Endres (Sopran) -Tomas Hajek / Sara Birringer (Violine) -
Makato Sudo (Viola) - Matthias Steinkraus (Cello) -
Therese Gailliard (Vortrag und Leitung)
Mozart-Schönborn-Gymnasium Würzburg (www.wuerzburg,de/schoenborn/)

5.4.2006, 20:00 Uhr
Konzert
Schauspielmusik zu “Wie es euch gefällt” op. 33
Orchester des Matthias-Grünewald-Gymnasiums
Leitung: Dr. Ulrich Stinzendörfer
Neubaukirche Würzburg (www.mggw-online.de)

8.4.2006, 20:00 Uhr
Konzert
Tanzfantasie op. 84b
Dänisch-Polnisch-Deutsches Jugendorchester
Rellinger Kantorei
Leitung: KMD Wolfgang Zilcher
Rellinger Kirche (www.mrk-rellingen.de)

15.4.2006, 19:00 Uhr
Ausstellung und Konzert
Josef Madlener: Mein Kosmos - Ein Lebensbild
Hermann Zilcher: Volksliederspiel op. 32
Barbara Sauter (Sopran) - Margit Heinzelmann (Alt) -
Markus Herzog (Tenor) - Reinhold Sommer (Bass)
Annette Naumann (Klavier)
Prof. Dr. Joseph Kiermeier-Debre (Konzept und Lesung)
MEWO-Kunsthalle Memmingen (www.memmingen.de)

23.4.2006, 17:00 Uhr
Kammerkonzert
Konzert für Flöte und Orchester op. 81
Konrad Metz (Flöte) - Michael Klubertanz (Klavier)
Jagdschloß Bickenbach, Bürgersaal (www.kammerkonzerte-bickenbach.de)

13. und 14. 5 2006, jeweils 19:30 Uhr
Zwei Kammermusikabende
13.: Quintett op. 91, Quintett op. juv. 30
Yvonne Anselment (Flöte) - Christine Bender (Oboe) -
Sascha Stinner (Klarinette) - Sophia Brenneke (Fagott) -
Heinrich Lohr (Horn) - Michael Klubertanz (Klavier)
14.: Trio op. 56, Duo op. 89, Quintett op. 42
Mayumi Hasegawa / Janina Grichtchouk (Violine) -
Andreas Bartsch (Viola) - Hans Schafft (Cello) -
Michael Klubertanz (Klavier)
an beiden Abenden liest Rainer Kleinstück Originaltexte von Hermann Zilcher
Wasserschloß Bad Rappenau
Aufführung im Rahmen des Festivals der Künste Bad Rappenau (www.festival-der-kuenste.de)

5.6.2006, 11:00 Uhr
Matinee
Lieder von W. A. Mozart und Hermann Zilcher
Konrad Jarnot (Bariton) - Alexander Schmalcz (Klavier)
Residenz Würzburg, Fürstensaal
Aufführung im Rahmen des Würzburger Mozartfestes (www.mozartfest.de)

13.6.2006, 19:00 Uhr
Liederabend
Lieder von R. Strauss und Hermann Zilcher
Konrad Jarnot (Bariton) - Alexander Schmalcz (Klavier)
Fürstensaal der Bayerischen Staatsbibliothek München (www.bsb-muenchen.de)

18.6.2006, 20:00 Uhr
Symphoniekonzert
Klavierkonzert h-moll op. 20
Anna Gourari (Klavier) - Jin Wang (Leitung)
Residenz Würzburg, Kaisersaal
Aufführung im Rahmen des Würzburger Mozartfestes (www.mozartfest.de)

24.6.2006, 20:00 Uhr
Geistliches Konzert
Vater unser op. 87 - Kantate op. 111 - Symphonie Nr. 5 op. 112
Kersten Keller (Sopran) - Renee Morloc (Alt) - Donat Havar (Tenor) - Konrad Jarnot (Bariton)
Ökumenischer Hochschulchor der Universität Würzburg
Camerata Würzburg, Leitung: Matthias Beckert
Neubaukirche Würzburg
Aufführung im Rahmen des Würzburger Mozartfestes (www.mozartfest.de)

7.7.2006, 19:30 Uhr
Kammerkonzert
Werke von W. A. Mozart und Hermann Zilcher
Schüler des Matthias-Grünewald-Gymnasiums Würzburg
Leitung: Dr. Ulrich Stinzendörfer
Residenz Würzburg, Toscanasaal (www.mggw-online.de)

1.8.2006, 20:00 Uhr -
Kammerkonzert
Trio op. 56, Quintett op. 42
Mayumi Hasegawa / Janina Grichtchouk (Violine) -
Andreas Bartsch (Viola) - Hans Schafft (Cello) -
Michael Klubertanz (Klavier)
Lutherkirche Heidelberg

2005

Auf dem Festival der Künste in Bad Rappenau werden im Rahmen eines Kammerkonzertes am 5.6.2005 Konrad Metz (Flöte) und Michael Klubertanz (Klavier) das Konzert für Flöte und Orchester op. 84 in der Fassung des Komponisten für Flöte und Klavier aufführen.

2004

Helga Zilcher hat eine Bronzebüste ihres Vaters geschaffen, die am 5.8.2004 vorgestellt wurde. Der Guss erfolgte durch die Firma Strassacker.

Konzert am Samstag, 2.10.2004, 19:00 Uhr in der Rellinger Kirche. Konrad Jarnot (Bariton) und Alexander Schmalcz (Klavier) präsentieren Lieder und Klaviermusik von Schumann, Brahms und Hermann Zilcher. Karten von 15 - 12 Euro an der Abendkasse oder 04101 - 207330.

Großereignis des Jahres 2004: Aufführung der Vierten Symphonie op. 84a durch das Orchester der Hochschule für Musik Würzburg unter Professor Hans-Rainer Förster am 21.Mai 2004. Zum ersten Mal wird das Werk aus dem gerade bei mkverlag erschienenen Erstdruck erklingen, der alle nachträglichen Einzeichnungen und Änderungen Zilchers und seines Sohnes Heinz-Reinhart berücksichtigt.